Bildungs- und Erziehungspartnerschaft

In unserem Kindergarten ist es uns ein besonderes Anliegen, einen regelmäßigen Austausch mit den Eltern im Bezug auf das Kind stattfinden zu lassen.
Dazu dienen z.B. die regelmäßigen Tür- und Angelgespräche während der Bring- und Abholzeiten. Hier können wichtige Ereignisse seitens der Eltern bzw. PädagogInnen besprochen werden.

Zwei bis drei Mal im Jahr (je nach Bedarf) bieten wir Entwicklungsgespräche an. Hier haben die Eltern und PädagogInnen die Möglichkeit, zu einem vereinbarten Termin, in einem ruhigen und entspannten Ambiente miteinander über das Kind ins Gespräch zu kommen. So können etwaige Fragen und Sorgen gemeinsam besprochen, betrachtet und Lösungen gefunden werden.
Natürlich stehen die PädagogInnen und die Leitung  auch bei dringenden Fällen für Gespräche, nach Terminvereinbarung, zur Verfügung.

Im Laufe des Kindergartenjahres bieten wir zwei von einander unabhängige Elternabende an. Diese finden meist im Herbst und Frühling statt. Damit auch alle Eltern gut informiert sind, ist es uns wichtig, dass beide Elternabende wahrgenommen werden.

Elternmitarbeit ist bei uns auch sehr gerne gesehen. Sei es einfach einmal zum Vorlesen zu kommen, oder bei Ausflügen mitzugehen, oder auch einmal an einem Vor- oder Nachmittag zum Spielen vorbei zu kommen. Durch das Mitwirken an unseren Festen und Feiern wird eine gute und enge Zusammenarbeit und somit die Bildungspartnerschaft gefördert.